Holly & Edgar

Vom Frühling und Schmetterlingen

Frühling! Sonne! Blüten! Und die ersten Schmetterling! Als ich den Snoopy-Cartoon eben sah, musste ich sofort an Holly denken. Die hatte auch mal eine sehr aufregende Begegnung mit einem Schmetterling. Die steht natürlich im Holly-Buch, das im Mai erscheint, aber hier schon mal ein kleiner Textauszug, weil es gerade so "schön" passt...

Frühling! Sonne! Blüten! Und die ersten Schmetterling! Als ich den Snoopy-Cartoon eben sah, musste ich sofort an Holly denken. Die hatte auch mal eine sehr aufregende Begegnung mit einem Schmetterling. Die steht natürlich im Holly-Buch, das im Mai erscheint, aber hier schon mal ein kleiner Textauszug, weil es gerade so „schön“ passt…😊🐛🦋🌼☀️

„An jenem Vormittag hatte Frauchen eine riesige Tasche mit allem möglichen Zeug gepackt und neben das Auto gestellt. Ich erledigte derweil mein Geschäft im Vorgarten, bevor ich mich zu Frauchen gesellte, die hektisch in ihrer Tasche kramte. Selbstverständlich schnüffelte ich daran, wie es sich für einen Hund gehört. Zack, ging es los.

„Nimm deine nasse kleine Hundenase da raus, sonst setzt es was!“ Frauchen sah mich warnend an. „Mist, ich habe die Leine am Eingang vergessen. BLEIB! Holly, bleib. Schön bleiben.“

War klar, dass ich mal wieder schön nichts durfte. Andererseits sollte ich nur bleiben. Von schön die Tasche nicht untersuchen war nicht die Rede gewesen. Also praktisch eine Aufforderung, die Tasche mal näher anzuschauen, oder? Ich blieb schließlich schön wo ich war, neben der Tasche. Aus der es übrigens nach was Leckerchen roch. Die waren sowieso für mich, warum sollte ich nicht wenigsten überprüfen, ob Frauchen die guten mit Lachshaut für mich eingepackt hatte. Ich steckte meine Nase in die Tasche, wobei ich selbstverständlich schön auf meinem Popo sitzen blieb und mir schön den Hals verrenkte. Und in dem Moment sah ich ihn aus den Augenwinkeln, jenen Augenwinkeln, mit denen ich eigentlich die Rückkehr von Frauchen hatte überwachen wollte. Er flog über das Auto, ganz als wäre er extra für mich gekommen. Ein gelber Schmetterling.

Schmetterlinge, die wunderschönen Brüder und Schwestern von Blättern. Die bunten Poeten der Lüfte. Wie der flatterte. So gelb, so fröhlich, so schnell. Den musste ich mir genauer ansehen. Quatsch! Den musste ich haben!“

1 Kommentar zu “Vom Frühling und Schmetterlingen

  1. Heidemarie Rabe

    Hallo, liebe Holly, ich habe soeben in Deinem Buch die Episode mit dem Schmetterling und Deinem „Ausflug“ aufs Auto gelesen – und ich muss Dir sagen: Ich habe Tränen gelacht, wirklich und richtig sehr. Du kannst wirklich supertolle Bücher schreiben. Ich bin so was von begeistert! Liebe Grüße für Dich, für Dein nettes Frauchen und natürlich auch für Eddie, hm auch für Karla und Frida. Deine Heidi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: