Allgemein Holly & Edgar

Auf die Hecke, fertig, los

Happy Pfoten-Pfingsten! Wollte nur mal sagen, mit meiner Pfote läuft’s töfte. Tut null weh, ich renne und springe als wäre nix gewesen. Manchmal habe ich das Gefühl, Frauchen wünscht sich den Verband zurück. Zum Beispiel heute morgen, als sie wieder so einen Anfall bekommen hat, ich müsse war lernen.

Happy Pfoten-Pfingsten! Wollte nur mal sagen, mit meiner Pfote läuft’s töfte. Tut null weh, ich renne und springe als wäre nix gewesen. Manchmal habe ich das Gefühl, Frauchen wünscht sich den Verband zurück. Zum Beispiel heute morgen, als sie wieder so einen Anfall bekommen hat, ich müsse was lernen.

Sitz, Platz, Aus, Bleib, Such – ich mein, ich kann den ganzen Mist doch. Warum fängt sie immer wieder davon an? Was hat sie nur davon? Immerhin, ich bin nicht allein. Habe das ja bei anderen Hundebesitzern auch schon öfter beobachtet. Scheint so eine Art Zwangsverhalten zu sein. Die müssen sich immer wieder beweisen, dass ihre Hunde was können. Die ganz Abgedrehten treffen sich sogar und kommandieren ihre armen Hunde in der Gruppe rum. Der beste Rumkommandierer darf aussuchen, was gemacht wird. Hundeschule oder so nennt sich das. Hatte Frauchen natürlich auch auf dem Plan, kam aber dieses Virus dazwischen.

Aber egal, ich wollte ja von heute Morgen, der Pfote und Frauchens Ich-schau-mal-ob-die- Holly-was-kann-Anfall erzählen. Also, bei uns in der Nähe gibt es so einen kleinen Park, der ist frühmorgens immer ganz leer. Nachdem der dicke Eddie und ich Frauchen erfolgreich aus dem Bett gejagt hatten, sind wir da hin. Sonnenschein, gute Laune, alles supi. Frauchen lässt mich von der Leine, ich renne, schnüffele, bin in meinem Element. Happy Holly.

Dieser Moment, wenn sie nur noch meinen Schwanz – wedelnd – aus irgendeinem Gebüsch rausgucken sieht, muss so eine Art Auslöser für sie sein und dann denkt sie: Kann der Hund eigentlich noch was? Zack, geht’s los.

„Holly, hier!“

Ich laufe natürlich treudoof hin, setze mich vor sie und schaue lieb. Könnte ja sein, dass sie mir ein Leckeren geben will. Einfach mal so, wäre ja mal was. Aber nein, sie sieht mich streng an und sagt „bleib“. Dann geht sie weg. Ich muss sitzen bleiben, bis sie sich umdreht und mich ruft. Haben wir jetzt gefühlte zweimillionentausend Mal geübt, ich bin jedes Mal brav auf meinem kleinen schwarzen Hintern sitzen geblieben und dann so schnell ich kann zu ihr gerannt, weil ich hoffe, dass der Spuk dann endlich ein Ende hat.

Heute morgen hat sie sich offenbar überlegt, dass sie ihr fades Bleib-Spielchen ein bisschen aufpeppen könnte. Ist ewig weit weggelaufen, hat sich hinter einer Hecke versteckt, damit ich sie nicht sehe – gähn – ist zurückgekommen und hat sich dann am anderen Ende des Parks platziert und mich gerufen.

Womit sie wohl nicht gerechnet hat, war, dass ich die selbstverständlich die Abkürzung nehmen würde und über die zwei Hecken springen würde, die zwischen uns lagen. Wollen wir doch mal sehen, ob sie jetzt mit ihrem Bleib-Mist aufhört. Denn natürlich hat sie sich zu Tode erschreckt und dachte, ich hätte mir gleich mal wieder alle Pfoten wahlweise gebrochen, aufgeschlitzt oder abgehackt. Tja, jetzt weiß sie, wie aufpeppen geht. Und wie hoch ich springen kann.

Drückt mir die Daumen,

Eure Holly Höllenschlumpf

1 Kommentar zu “Auf die Hecke, fertig, los

  1. Heidemarie Rabe

    Hallo, liebe Holly Höllenschlumpf, ich kann Dich ja sehr gut verstehen, dass Dir Dein Frauchen manchmal ein wenig auf die Nerven geht. So ein große und lieber Wuffi, wie Du einer bist, der mag sicherlich nicht immer so gegängelt werden. Ich werde mal versuchen, mit Deinem Frauchen zu reden – sie soll Dich doch mal nicht so gängeln. Ich denke, Du machst auch so Dein Ding. Aber ich denke schon, dass Dein Frauchen ansonsten sehr, sehr lieb ist und viel Verständnis für Dich und Deine Aktionen hat.
    Liebe Holly, ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß und grüß mal den Edgar ganz lieb von mir.
    Deine Miezekatze

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: