Allgemein Holly & Edgar

Mama Höllenschlumpf??

Guten Tag, hier spricht Queen Holly. Flat Coated-Retriever-Dame. Ja, da guckt ihr, was! Habe lange nichts von mir hören lassen und das hatte seinen Grund: Ich bin erwachsen geworden. Sprich, ich bin mit 16 Monaten zum ersten Mal läufig. Also eine Dame. Ab jetzt. Oder ab bald. Oder mal kurz zwischendurch.

Guten Tag, hier spricht Queen Holly. Flat Coated-Retriever-Dame. Ja, da guckt ihr, was! Habe lange nichts von mir hören lassen und das hatte seinen Grund: Ich bin erwachsen geworden. Sprich, ich bin mit 16 Monaten zum ersten Mal läufig. Also eine Dame. Ab jetzt. Oder ab bald. Oder mal kurz zwischendurch.

Frauchen ist jedenfalls – wie immer – doppelt so aufgeregt wie ich. Nachdem sie mir letztes Jahr im Sommer gleich 2x so eine Art Schlüpper für Hunde bestellt hat, der jedes Mal einem Rehpinscher, aber nicht einer stolzen Retriever-Dame wir mir gepasst hätte, hat sie das Thema Läufigkeit komplett vergessen. Natürlich war ich schuld. Wie immer.

„Holly! Hättest du das nicht irgendwie ankündigen können?“, hat sie gemault, nachdem sie erstmal die Kinder angeherrscht hat, wenn sie mit ihren blöden Rote-Beeren-Smoothies schon kleckern würden, könnten sie es wenigstens aufwischen. Die Kinder haben das natürlich abgestritten (hey, ich meine, ich bin live dabei, die streiten immer ALLES ab), dann war kurz Ruhe und dann haben sie alle mich angeguckt, wie ich da so unschuldig in meinem Körbchen lag.

Frauchen ist sofort in den Alamtstufe-Rot-Modus verfallen, was in dem Fall irgendwie passt, aber generell ist das ist ganz schlecht. Alarmstufe Rot ist sonst für Französischarbeiten (beide Kinder) und wenn das ältere Teenagerkind am Wochenende ausgehen will reserviert.  Und natürlich, wenn Frauchen ihren Rück-Eroberungsfeldzug durch die Teenagerzimmer startet und mit der halben Ikea-Gläser-und-Teller-Abteilung wieder nach unten kommt. Ihr wisst, was ich meine.

„Ein Rudel kleiner Höllenschlümpfe, das halt ich nicht aus“, hat sie immer wieder gemurmelt und wohl das erste Mal in ihrem Leben überlegt, ob es nicht doch eine Möglichkeit sein könnte, den Hund in den eingezäunten Garten machen zu lassen. Und die Frau ist sonst beinhart, was das angeht. Glaubt mir, ich weiß wovon ich spreche. Da sind alle im Garten, gelöste Stimmung, ich schnüffel hier mal und da mal und denke, och, da wäre ja ein nettes Plätzchen für … und dann schreit Frauchen los, als wäre sie der Stadionsprecher beim BVB-Heimspiel (also damals, als das noch mit Fans war) und das Mikrofon sei kaputt: NEIN! AUS! PFUI! Die Nachbarn, die in einem Umkreis von 5 Kilometern wohnen, können nur genauso traumatisiert sein wie ich. 

Egal. Ich trage also seit über einer Woche brav meinen neuen, passenden Läufigkeits-Schlüpper und bin tatsächlich ein gaaaaanz kleines bisschen ruhiger geworden. Selbst Frauchen hat aber bereits eingesehen, dass das nicht lange halten wird. Die ersten beiden Tage war ich nämlich wie im Koma und seitdem geht es bergauf. Ihr wisst wie das endet, oder? Holly Höllenschlumpf-Knalltüte wird auferstehen von den Läufigen, und dann geht’s ab! Ich werde berichten!

Eure Schlüpper-Holly

0 Kommentare zu “Mama Höllenschlumpf??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: